Über mich

…und meinen Weg zu Yoga & Ayurveda

Heute sind Yoga und Ayurveda aus meinem Leben nicht mehr weg zu denken doch es war ein langer Weg bis dahin.

Jahrelang war das Reiten für mich der einzige Sport, der mich vor die Tür gelockt hat. Auf dem Pferd vergingen die Stunden wie im Flug und alles außenherum gehörte einfach dazu. Ich war richtig gut durchtrainiert und ausgeglichen. Die Anstrengung während der Stunden ist mir nie aufgefallen und doch hat sie deutlich Wirkung gezeigt.

Dann kam der Full-Time-Job und ich habe kaum noch Zeit gefunden mich aufs Pferd zu schwingen. 

Auf Suche nach einem anderen Sport habe ich einiges ausprobiert. Laufen gehen, Fitnessstudio, Rad fahren – nichts hat mich wirklich gefesselt und auch nur die geringste Chance gegen meinen sehr dominanten inneren Schweinehund gehabt.

Dann entdeckte ich glücklicherweise Pilates für mich und kam so schließlich zum Yoga.

Ich hatte immer mal wieder Yoga gemacht aber es hatte nie “gefunkt”. Erst die anstrengenden, fließenden Stunden, die ersten “Flows”, haben mich mit dem Yoga-Virus infiziert.

SAT – CHIT – ANANDA

SEIN – BEWUSSTSEIN – GLÜCKSELIGKEIT!

Über Jahre habe ich mich intensiv mit meiner eigenen Praxis  beschäftigt. Ich habe viele verschiedene Yoga-Stile ausprobiert, an Stunden und Workshops in den verschiedenen Traditionen teilgenommen.  Jeder der Lehrer hat mich geprägt und mich mir selbst und “meinem” Yoga ein Stückchen näher gebracht.

Sylvester 2012 habe ich mir bei einem Skiunfall eine schwere Knieverletzung zugezogen.

Es folgten insgesamt 3 OPs und viele Stunden Physiotherapie und Muskelaufbautraining.

Das ging mehr als ein Jahr, der Erfolg war mäßig, Schmerzen mein täglicher Begleiter.

Ich begann wieder in Eigenregie zu praktizieren. Sehr achtsam… und so rückte die Yoga Therapie in meinen Fokus. Die Erfolge haben sich recht schnell eingestellt, ich humple nicht mehr und die Schmerzen sind fast völlig verschwunden – solange ich regelmäßig auf die Matte gehe.

Die Möglichkeit, meinen Körper auf diese Weise heilen zu können, hat mich fasziniert und ich wollte mehr… mehr Yoga praktizieren, mehr über Yoga wissen. So habe ich beschlossen eine Ausbildung zur Yoga-Lehrerin zu beginnen. Zunächst nur um mehr über den Ursprung und die Hintergründe des Yoga zu erfahren, nur für mich. Im Laufe meines Ausbildungsjahres bei “Foundations of Yoga” hat sich in mir der Wunsch gefestigt anderen dieses wunderbare Werkzeug, den eigenen Körper zu kräftigen und den Geist zu nähren, anderen näher zu bringen. Schon parallel zu dieser ersten Ausbildung absolvierte ich die Anusara Immersions bei Christina Lobe in wunderschönen Practice Yoga von Anja Hackl in Linz und ich hatte gefunden nach dem ich gesucht hatte… Es folgten zahlreiche Workshops, Masterclasses etc.  und ich kam zum Ayuveda, der Schwesternwissenschaft des Yoga. Yoga ist Teil des Ayurveda und Ayurveda umfasst wirklich alle Lebensbereiche – ob Ernährung, Psychologie bis hin zur Architektur. Gemeinsam bieten sie mir ein wunderbares Gerüst für mein Leben und das meiner Familie. 

Schule und Studium

Yoga & Ayurveda Ausbildung

Wie so viele andere, hatte auch ich ein Leben und einen Job bevor Yoga in mein Leben getreten ist…

Nach meinem Abitur in Mannheim habe ich ein Duales Studium zur Betriebswirtin für internationales Management an der AIM Stuttgart & der University of Northumbria mit einem Auslandssemester in Newcastle upon Tyne und einem 2 monatigem Aufenthalt in Spanien absolviert und danach mein Arbeitsleben in Bayern begonnen.

Foundations of Yoga in Prien am Chiemsee * Februar 2015 – März 2016

200h Teacher Training

Sivananda Yoga – Rishikesh Reihe, Philosophie 

Ashtanga Yoga nach Patthabi Jois 

Meditation und Pranayama

Anusara Immersions I-III * Dezember 2015- März 2016 I 3 x 6 Tage

bei Christina Lobe, mit Kai Hill und Ana Goos im “Practice Yoga” Linz 

Die Immersions bilden den ersten Teil des Anusara Teacher Trainings und umfasst 108 Ausbildungsstunden, 3 Intensiv Ausbildungswochen.

Ausbildung zum Ayurveda Lifestyle Coach bei Dr. Janna Scharfenberg

12 Monate Online Studium mit Zertifikat

August 2017 – September 2018

Ayurveda Lifestyle Coach – Mastermind Programm bei Dr. Janna Scharfenberg

August 2019 – September 2020

100 Std Anusara® Teacher Training: die Kunst, Anusara Yoga zu unterrichten | 4 x 4 Tage

bei Barbra Noh, mit Christina Lobe und Nora Ndrenika

Das Anusara® Lehrertraining vermittelt die grundlegenden Kenntnisse und zentralen Elemente, um Yoga-Gruppenstunden nach der Anusara-Methode zu unterrichten. Die zentrale Themen des Unterrichtens sind:

  • Gebrauch der Sprache
  • Grundlegender Stundenaufbau 
  • Erarbeiten authentischer, herzorientierter Themen 
  • Unterrichten der Universal Principles of Alignment™ (UPA’s) 
  • effektive verbale und manuelle Adjustments. 
  • Die Kunst, Yoga zu unterrichten

Workshops, Konferenzen etc.

Yoga Conference Wels * 31.Januar – 01.Februar 2015 

Workshops bei: Young-Ho Kim, Alexandra Harfield, David Lurey, Clayton Horton, Christiane Wolf und Katchie Ananda

BHAKTI YOGA SUMMER AM CHIEMSEE * 11. – 14. JUNI 2015

Workshops bei: Patrick Broome, David Lurey, Christine May (Prana Flow) u.a.

YOGAWORLD München * 23.01.2016

Special Yoga Workshop:

DR. RONALD STEINER – 2h ASHTANGA YOGA WORKSHOP 

Yoga Therapie Konferenz Rosenheim * 08.- 10.April 2016

Workshops bei: Meret (YinYoga) und Richard Hackenberg (Rückbeugen), Young-Ho Kim (Inside Flow), Patricia Thielemann (Moonlight Yoga), Dr. Ralph Skuban (Yoga Nidra, Philosophie), Inga Meyer und Dr. E.P. Jeevan (Ayurveda)

Anusara Workshops mit Christina Lobe 

Datum: 18.-19.März, 2017

Anusara Yoga Masterclass – Christina Lobe

Free your wild heart

Datum: 14. Juni und 13. September, 2019